Die Produktion von innovativen Materialien für die Otoplastik-Herstellung hat bei Dreve eine lange Tradition. Vor über 55 Jahren entwickelten wir das erste Otoform® Abformmaterial. Heute umfasst unsere breite Materialvielfalt alles, was es zur digitalen und manuellen Fertigung von Otoplastiken braucht: Zum Beispiel 3D Druck Kunststoffe, thermosensible Materialien, Otoplastik-Silikone und Lacke. Wir verknüpfen langjährige Erfahrung aus der Praxis mit dem neuesten Stand wissenschaftlicher Forschung und technischem Know-how, und setzen immer wieder neue Maßstäbe. Das Ergebnis: mehr als 80 Patente und Handelsbeziehungen in über 100 Länder.

VarioTherm® Plus

Ultimativer Komfort

Dieses Premiummaterial bietet ein außergewöhnlich natürliches Tragegefühl und übertrifft den bereits bekannten Tragekomfort der VarioTherm®-Otoplastiken. Es ist geschmeidig und weich bei Körpertemperatur, aber fest bei Raumtemperatur. VarioTherm® Plus besticht zudem durch seine deutlich verbesserte Reißfestigkeit in Verbindung mit der hohen Flexibilität.

Highlights

  • Aufgrund seiner herausragenden Eigenschaften ermöglicht das Material die hochpräzise Herstellung anspruchsvoller Designs, z. B. dünnwandiger RIC-Otoplastiken. Darüber hinaus ist es besonders für empfindliche Haut geeignet, da es ein geringeres allergenes Potenzial aufweist als Acrylate.
  • Ausgezeichnete Oberflächenqualität
  • Erhältlich in klar und rötlich transparent

FotoTec® DLP.A

Der Spezialist für den Digital Light Process

FotoTec® DLP.A ist ein biokompatibler Kunststoff mit idealen Eigenschaften für den 3D Druck. Ausgerichtet auf die Wellenlänge der Strahlungsquelle ist das Material perfekt für die schnelle Fertigung von Otoplastiken und Schalen. Ohrpasstücke aus FotoTec® sind unkompliziert ins Ohr einzusetzen und bestechen durch ihre Farbbrillanz.

Highlights

  • Optimierte Initiator Systeme
  • Geringe Viskosität für leichtes Reinigen und minimale Abzugskräfte
  • Perfekte Oberflächenqualität

Ausgefallene Farbstyles

  • Brillant-transparent: Mit höchster UV Stabilität
  • Tiefschwarz-opak: Optimale Farbopazität und Shake & Go Prinzip vereinfacht Anwendung
  • Neon gelb-transparent: Leuchtende Signalfarbe speziell für Gehörschutz

Entdecken Sie unsere Farbvielfalt.

beige-opak 1
beige-opak 2
beige-opak 3
tiefschwarz-opak
blau-transparent
grau-transparent
farblos-transparent
grün-opak
brillant-transparent
neon gelb-transparent
orange-transparent
violett-transparent
rötlich-orange-transparent
rötlich-transparent
rot-transparent
schwarz-opak
weiß-opak

FotoTec® DLP.flex

Direct2Print: Direkter Druck flexibler Bauteile.

Das erste flexible Material zur Fertigung von elastischen Otoplastiken und RICs im DLP Druckverfahren.

FotoTec® SL.F

Der Spezialist für den Stereolithographie Prozess.

Unser biokompatibler Kunststoff ist ideal für die effiziente Fertigung von HdO-Otoplastiken und RIC-Systemen und erzielt sehr dünne Wandstärken.

FotoTec® SL.E

Das vielseitige Material für Otoplastiken.

FotoTec® SL.E ist optimal zur Herstellung von dünnen Wandstärken und HdO-Otoplastiken sowie für RIC-Systeme geeignet. Mit diesem Material wird ein neuer Standard für den Stereolithographie-Prozess und für die Digital Light Processing Technologie gesetzt.

FotoTec® SL.A

Bewährtes Material für den Stereolithographie Prozess.

FotoTec® SL.A ist ein laserhärtender Kunststoff zur Herstellung von IO-Schalen und HdO-Otoplastiken auf Basis des Stereolithographieverfahrens.

FotoCast®

FotoCast® ist ausgerichtet auf die generative Fertigung von Cast-Schalen zur Herstellung von weichen Otoplastiken. Die geringe Viskosität des Materials erleichtert die Reinigung im 3D Drucker. Weiche Otoplastiken aus Biopor® AB oder Biopor® AB Xtreme können sehr einfach der Cast-Schale entnommen werden: Ganz nach dem Litschi-Prinzip.

Biopor® AB light

Optimiert für den 3D FotoCast® Prozess.

Das bewährte Dreve-Material für weiche Otoplastiken und Spritzwasserschutz ist nun qualifiziert für den 3D FotoCast® Herstellungsprozess
 

  • Additionsvernetzendes Silikon
  • 1 passt für alle: Geeignet für traditionelle und automatisierte Fertigungsprozesse
  • Einfache Verarbeitung und Lackierung von weichen Otoplastiken
  • Selbst lackierte Otoplastiken aus Biopor® AB light sind schwimmfähig dank reduziertem Gewicht des Materials
  • Thixotrope Eigenschaften für eine einfache Verarbeitung in 48 ml Doppelkartuschen sowie in Castschalen
  • Absolut emissionsfrei und physiologisch völlig unbedenklich
  • Einzigartige Farbvielfalt
  • Endhärte: 25 Shore A

Das passt.

Welches 3D Dreve Material passt zu welchem 3D Drucker?

Ihr 3D Drucker ist nicht dabei? Sprechen Sie uns gerne an!

 

DruckerHA20 II, HA30 II, HA40 II, HA90 Speed, HA90 Speed XL
(RapidShape)
HA20, HA 30, HA40, HA90
(RapidShape)
PRO2 UV, MAX UV, PICO2 UV
(Asiga)
SolFlex 350
(W2P)
Ultra series
(MiiCraft)
ProJet 6000, Viper si2
(3D Systems)
FotoTec® DLP.Ao
FotoTec® DLP.flexo
FotoTec® SL.Eo
FotoTec® SL.A
FotoCast®o

  Druckparameter verfügbar
o Druckparameter in Entwicklung

Die perfekte Veredelung.

Welche Lackierung passt zu welchem 3D Material?

LackierungFotoScreenSoftTouchVarioScreenBiopor® UV-S
FotoTec® DLP.A / oo
FotoTec® DLP.flexoo
FotoTec® SL.E / oo
FotoTec® SL.A / oo
VarioTherm®o
Biopor® AB

•  Automatisch
o  Manuell

PCU LED N2

Für den sicheren Fertigungsprozess von Medizinprodukten.

  • Stickstoffoption um Inhibierungsschichten zu vermeiden
  • Passwortgeschütztes Admin-Menü zur sicheren Dateneingabe

Admin-Rechte

  • Definieren der Programme bezüglich Zeit, Intensität und N2-Option
  • Auslesen der Protokolldaten zur Überwachung und Nachverfolgung
  • Aktualisierung und Kalibrierung des Systems

Benutzerrechte

  • Auswahl und Start von Aushärteprogrammen
  • Rückmeldung zum erfolgreichen Programmablauf

LED-Schnelltest

  • Erkennt die häufigsten LED Störungen innerhalb von Sekunden
  • Ergebnisprotokoll zur Nachverfolgbarkeit

Kooperationspartner

Top